Petra – erfolgreich mit Rubens Art

Mein Name ist Petra Reuter. Ich bin 38 Jahre alt, im schönen Köln geboren, jedoch seit bereits über 6 Jahren wohnhaft in Leverkusen. Ich bin seit 19 Jahren verheiratet und stressgeprüfte Mutter einer 18-jährigen Tochter und eines 15-jährigen Sohnes.

Ich habe bereits vor Jahren mein Hobby zum Beruf gemacht, so dass ich heute als Webdesignerin und Bildgestalterin tätig bin. Ausserdem unterstütze ich meinem Mann als Beraterin bei Fotoshootings. Da ich selbst auch als XXL-Fotomodel tätig bin, weiss ich, wie wichtig es ist, dass sich die Frauen vor der Kamera wohlfühlen. Daher kümmere ich mich persönlich um das Styling und das Make-Up unserer Kundinnen, so dass sie sich rundum gut aufgehoben fühlen.

Wo und mit was bist Du erfolgreich?

Zusammen mit meinem Mann, einem Fotokünstler, erschuf ich in nunmehr 11 Jahren ein niveauvolles Online-Fotoportal für mollige Frauen, Männer und Paare. Dieses wird, was uns die hohen Besucherzahlen zeigen, auch inzwischen von einem breiten Puklikum angenommen.
Wir haben uns in der Fotografie bewusst den Schwerpunkt der XXL Fotografie ausgesucht, weil wir Menschen ins rechte Licht rücken wollen, die nicht nur "mehr drauf" haben, sondern auch dazu stehen, wie und was sie sind.
Mit unseren niveauvollen, erotischen SW- und Farbfotografien beweisen wir seit Jahren, dass gerade runde Körperformen schön und erotisch sind. Die liebevollen und begeisterten Rückmeldungen unserer Besucher beweisen, dass wir damit genau richtig liegen.

Was macht Dich so besonders, wo liegt vermutlich der Schlüssel für Deinen Erfolg?

Von Anfang an ist mein Herzblut in meine Arbeit geflossen. Ich möchte, dass sich jede Frau und jeder Mann, der zu uns kommt, wohl fühlt. Wir möchten unseren Kund/-innen ein besseres Gefühl für sich selbst vermitteln, damit sie ihren Körper zukünftig mit anderen Augen sehen. Viele dicke Menschen mussten sich in der Vergangenheit abfällige Blicke und boshafte Kommentare anderer gefallen lassen und fühlen sich in ihrer eigenen Haut nicht wohl. Wir zeigen ihnen, dass es auch anders geht. Wir rücken ihre positiven Seiten in den Vordergrund und verschaffen ihnen ein völlig neues Gefühl. Die erstaunten Reaktionen unserer Kunden/-innen, wenn sie das Ergebnis sehen, bereiten auch uns jedes Mal auf's Neue große Freude. Bei uns steht also nicht nur die Fotografie im Vordergrund, sondern auch der große Spaß an der Sache.

Die Zusammenarbeit mit meinem Mann und unsere gemeinsame Leidenschaft für Menschen macht unsere Arbeit für mich zu etwas ganz Besonderem.

 

Meinst Du, dass Du Vor- oder Nachteile hast, aufgrund Deiner Körperfülle?

Ich war schon immer eine Frau die aus der Masse hervor stach; ich war schon als Jugendliche sehr groß und nicht die Schlankeste. Ich bin sozusagen in die Thematik hineingewachsen und hatte daher nie ein Problem mit dem anders sein. Ich habe immer Wert darauf gelegt, das Beste aus mir zu machen. Daher habe ich nie negative Erfahrungen gemacht. Mein Umfeld hat mich immer so akzeptiert wie ich bin.

Gab es einen bestimmten Auslöser für Dein heutiges Tun?

Anfangs wollte ich einfach nur wissen wie die Leute in unserer angeblich so aufgeklärten und toleranten Welt auf erotische Bilder einer molligen Frau reagieren. Ich habe in Relation zu meiner Körperfülle ein recht schlankes Gesicht und es gab seinerzeit nur Portraits von mir. Daher bat ich meinen Mann, einmal Ganzkörperbilder von mir zu machen. Diese zeigte ich zunächst nur Leuten aus meinem Freundeskreis. Die Bilder kamen zu meinem Erstaunen gleich sehr gut an.

Bilder von molligen Frauen in eindeutigen Positionen, die sich an ein bestimmtes Klientel richten, gab es schon zu genüge. Ich fand, es war nun endlich an der Zeit, schöne, mollige Frauen mit Niveau und Stil abzulichten und aller Welt zu zeigen, dass es auch so geht. Und so wurde die Idee zu unserem Portal Rubens Art geboren.

 

Was sagst Du zu der Aussage Dick = faul, träge und dumm?

Das sind Vorurteile, die uns die Medien gerne andichten wollen. Aber wer keine Scheuklappen trägt, müsste sehen, dass Menschen die "mehr drauf" haben, inzwischen in allen Alltagssituationen zu finden sind. Sei es im Fitness-Studio, am Fließband in der Fabrik, am Schreibtisch in der Bank oder auf dem Konzert ihrer Lieblingsband. Dicke Menschen verstecken sich nicht mehr, ganz im Gegenteil - sie nehmen aktiver am Leben teil!

 

www.rubensart.de