Wenn Männer dicke Frauen lieben – im Gespräch mit Rob

Viele dicke Frauen haben den Eindruck, sie müssten erst abnehmen, bevor ein Mann sie lieben könnten. Wir haben Männer gesucht, die dies anders sehen. Unser erster Gesprächspartner ist Rob, das Gespräch hat Gisela Enders mit ihm geführt.

 

Rob, danke dass Du Dich für ein Interview zur Verfügung stellst. Wie alt bist Du und lebst Du derzeit mit einer Frau zusammen? 

 

Ich bin 24 Jahre alt und lebe zur Zeit nicht mit einer Frau zusammen.

 

Und was magst Du an dicken Frauen?

Nun, was ich immer wieder spüre ist, dass diese in ihrem Wesen sehr weiche, gefühlvolle Menschen mit einem großen Herz sind. Das ist es, was mich bei molligen Frauen stets sofort anzieht, ihre Natürlichkeit. 

 

Ich denke, dass sich dieses innerliche Wesen dann eben in der körperlichen Leiblichkeit weiter ausgestaltet und  finde diese organischen, runden, lebendigen Proportionen natürlich und harmonisch.

 

Es gibt eine Eigenschaft die ich hier ausdrücklich benennen möchte, die mir, und vielleicht auch vielen anderen Menschen, sehr lieb ist. Das ist ihre Ausstrahlung: die Wärme und Herzlichkeit die sie schenken können, das Gefühl der Geborgenheit, die Natürlichkeit - sie lassen viel von ihrem Wesen an die sie umgebenden Menschen ausfließen.

 

Frauen mit ausgestalteterem Leib, besitzen in ihrem Wesen dahinter: Menschlichkeit, Liebe - und die strahlen sie fortwährend aus. Wie könnte ich einen solchen Menschen nicht lieben?

 

Deine Antwort ist wunderbar, da schmilzt doch jede Frau dahin. Aber mal Hand aufs Herz, sind es wirklich nur die inneren Werte, die sich da nach außen kehren? Wir Frauen finden ja meistens unseren zu dicken Hintern nicht schön, ganz zu schweigen von unseren Oberschenkeln… Das siehst Du doch sicher auch so, oder? 

 

Zunächst einmal steht fest, der Mensch ist ein Inneres (Wesen) und besitzt eine Äußeres (die Gestalt). Das Wesen von sogenannten "dicken" Frauen habe ich dir in der letzten Antwort beschrieben.

 

Nun bin auch ich ein Mensch, und besitze ein Inneres, wie auch Äußeres. Ich erfasse das Innere von Menschen, durch mein Inneres und dieses möchte das Wesen das von - zumeist molligen Frauen - ausgeht umarmen und ganz mit ihm sein.

 

Doch mein Inneres, wie mein Körper, mag eben auch die lebendigen Rundungen einer wohlgeformten Frau. Es spricht sich in diesem Moment v.a. ein menschlicher Trieb aus. Wieso diesem gerade das Rundliche gefällt, darauf habe ich dir ebenfalls schon versucht eine Antwort  zu geben.

 

"Hand aufs Herz": Es ist die Zweiheit, sowohl das liebevolle Wesen, wie die organischen Rundungen einer Frau, die ich mag.     

 

Bei deiner Aussage: "Wir Frauen finden ja meistens unseren zu dicken Hintern nicht schön, ganz zu schweigen von unseren Oberschenkeln…" kommt mir eine Frage in den Sinn:

 

Finden sich mollige Frauen nicht schön, weil das aktuelle Gesellschaftsbild eine andere Körpergestalt als schön ansieht (so in sämtlichen Medien propagiert), sie sich dieses Gesellschaftsbild als Messlatte an ihre eigene Gestalt anlegen und schauen, um wieviel sie von diesen Maßen abweichen?

 

Ob ich deine eben zitierte Aussage auch so sehe?     

Ich sehe sie nicht so.

Jeder Mensch ist der, der er ist: seinem Wesen nach, wie seiner Leibesausgestaltung. Ob er sich selbst als zu dick, zu dünn hässlich oder schön empfindet, ob er nach Außen schaut um das zu beurteilen oder nach Innen, das empfindet der Mensch ganz allein für sich.

 

Heißt das, dass für Dich die äußeren Formen eine Antwort aus dem und über das Innere des Menschen sind? Es also eigentlich egal ist, ob eine Frau nun dick oder dünn ist, groß oder klein ist? 

 

Meinen Beobachtungen sind folgende: das Innere eines Menschen findet sich ebenso in seiner äußeren Gestalt. Ist der Mensch nun dick oder dünn, klein oder groß ... immer finde ich in der äußeren Gestalt (ob sofort oder einige Zeit später) ein Teil seines Innern.

 

Doch auch die Umkehrung kenne ich: Eine dicke Freundin von mir mag das Essen sehr. Das hat nichts allein mit dem reinen Körper zu tun, sondern sie liebt das Essen einfach, alles was mit ihm zusammenhängt: Kochen, Backen, Brutzeln - und sie genießt es.

 

Ich würde sagen es gibt kein nur Innen, dass sich in der äußeren Gestalt ausdrückt; ebensowenig nur ein Außen, dass sich im inneren Wesen ausdrückt. Das Innen zeigt sich im Äußeren, wie das Äußere im Innen.

 

Es ist wie die Maske und der Mensch, die für ein Theaterspiel gebraucht werden.

Die Maske ohne den Menschen macht noch keinen Schauspieler, der Mensch ohne Maske ist ebensowenig Schauspieler. Erst wenn der Mensch sich die Maske anlegt und die Maske sich auf seinem Gesicht befindet, wird er -für die Dauer des Theaterstücks- zum Schauspieler.

 

Um so auch meinerseits zu einer endgültigen Antwort zu kommen: Der gängige Wissenschafter von heute würde fragen: Ja und in welcher Reihenfolge? Erst das Innere, dann das Äußere oder erst das Äußere und dann das Innere?

Meine Antwort darauf:

Wenn Sie das so genau wissen wollen, fragen Sie sich doch bitte einmal selbst, ob diese Frage überhaupt eine Relevanz für das menschliche Zusammenleben besitz?

 

Okay, wechseln wir das Thema. Wie ist es für Dich, dicke Frauen kennenzulernen? Ist es leicht oder schwer für Dich mit Ihnen in Kontakt zu kommen und zu flirten? 

 

Ich wünsche mir oft, dicke Frauen einmal auf einer Feier, beim Theater oder auf einem Konzert kennenzulernen. Doch getroffen habe ich dort bisher selten - um in meinem Altersumgebung zu bleiben - dicke Mädels. Ehrlich, ich frage mich oft, wo die Mädels denn alle sind, wenn nicht im öffentlichen Leben?

Im Moment teste ich online Partnerseiten für mollige Menschen. Mal sehen.

 

Wie es ist, mit dicken Mädels in Kontakt zu kommen?

Dicke Mädels ansprechen, ins Gespräch miteinander kommen, da liegt kein Unterschied zwischen dick oder dünn, groß oder klein vor. Es ist selbstverständlich und nein, es fällt mir nicht schwer mit ihnen in Kontakt zu kommen.

 

Der große Unterschied ist, schon wenn ich mit einem dicken Mädel flirte, erwecke ich in ihr Unverständnis. Das sich ausdrückt im Zurückziehen und Abwenden oder negativem Wortlaut (weil sie meint ich wollte sie eben kränken).

Ich wünschte mir einmal ein Mädel, welches mir einfach mit einem Lächeln begegnet und sich freut über die Einladung oder einfach nur das Kompliment, dass ich ihr entgegenbringe.

 

Tatsache ist, viele dicke Mädels fühlen sich unwohl, wenn sie angesprochen werden oder können es nicht fassen. In der Überraschung reagieren viele Mädels mit einem, wie mir scheint, beinahe reflexartigen Zurückziehen. Es tut mir bei jeder dieser Begegnungen immer wieder sehr weh, diese Mädels so zu erleben!

Und es schmerzt mich dabei dermaßen, wirklich unmittelbar erfahren zu müssen, wie unser Gesellschaftsbild, allein durch Medien, Politik und Wirtschaft vorgezeigt, suggeriert und diktiert werden kann.

 

Und immer wieder entsteht in mir gerade an dieser Stelle die Frage: Wo ist der freie Geist des Menschen geblieben?

Wollen wir ihn weiterhin der Wirtschaft oder Politik überlassen, die das Gesellschaftsbild definieren oder ist es nicht viel wertvoller, dass wieder jeder einzelne Mensch selbst beginnt über sich und den anderen nachzudenken? 

 

Ich habe mir schon oft Gedanken gemacht, wie ich die dicken Mädels noch besser ansprechen kann... . Hast du einen Ratschlag für mich, wie ich den Mädels im ersten Moment - quasi in der Ansprache selbst- ihr gleichzeitig sage: "Ich möchte dich wirklich kennenlernen!"

Was würdest du dir oder dicke Frauen überhaupt wünschen von einem Mann, der sie anspricht und bei dem man das Gefühl hat: "Oh, er meint es ernst, er interessiert sich wirklich für mich, mal gucken wie er so ist..."?

 

 

Ich denke, viele dicke Mädels haben schon viele Ablehnungen erfahren und sind entsprechend misstrauisch. Da heißt es wahrscheinlich sehr geduldig sein und über einen langen Weg Vertrauen aufzubauen. 

 

Wie gehen denn Deine (männlichen) Freunde damit um, dass Du Dich nicht für das gängige Schlankheitsideal bei Frauen interessiert? Wissen die davon? Können sie damit gut umgehen oder bekommst Du auch von der Seite dumme Bemerkungen ab? 

 

Eine Zeitlang habe ich auch nur unter dicken Menschen gelebt, mit einer dicken Freundin - und das ist so interessant!- es war das selbstverständlichste der Welt. Jeder freut sich für dich und über dein Glück. 

 

An der Art, wie meine Freunde meine Freundin ansehen, erkenne ich immer wieder den Unterschied zwischen echten Freunden und dazugesellten Freunden. In der Regel sieht es jeder und auch reden tun wir drüber - doch in der Art, wie man eben gern wissen möchte, wie läufts, was mag sie so...?

 

Toll, dass es mit Deinen Freunden so gut klappt. Gab es schonmal irgendwo Schwierigkeiten für Dich, wenn Du Dich mit einer dicken Frau als Partnerin gezeigt hast? 

 

Als Schwierigkeiten würde ich es nicht bezeichnen, Unverständnis trifft es eher.

 

Meine Eltern würden doch sehr staunen, wenn ich ihnen meine Freundin vorstelle und sie im ersten Moment sehen: Seine Freundin ist dick.

 

Doch diese staunenden Blicke kenne ich noch besser von Spaziergängen zu zweit, welch aufmerksame Blicke einem da entgegengebracht werden. Da freut man sich und nimmt es als dankende Geste der Aufmerksamkeit entgegen J

 

Rob, vielen Dank für das offene Gespräch und viel Glück für Dein weiteres Leben. Ich nehme an, wir dürfen Zuschriften an Dich weiterleiten? 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 33
  • #1

    Manuela Linker (Mittwoch, 14 November 2012 11:48)

    supertolles Interwiew Jede von uns wünscht sich einen Rob!

  • #2

    Gisa (Freitag, 23 November 2012 10:18)

    Ich habe seit 35 Jahren die Erfahrung machen können, dass mein Körper mit mir wächst. Mein Partner, auch rund, und ich stehen im öffentlichen Leben und geben Ausbildungen für die Gesundheit(lach!) - u. a. auch für Mediziner - und werden so akzeptiert, wie wir sind.

    Schaut uns an. Wir lieben es zu leuchten! Und wir verbinden gern Menschen, die wirklich etwas bewegen, verändern wollen in einem interessanten Netzwerk! Denn Lebenskraft und Kreativität sind unser Lebensstil.

    Wir lieben das Leben und den Spass daran. Und eins kannst du uns glauben. Frauen und Männer können im Leben gesund, schön und sexy sein. Auch selbst bei ungewöhnlichen Proportionen. Was braucht es? Ein schönes Kleid oder ein schöner Anzug gehört natürlich in jeden Kleiderschrank. Und die richtige Zusatzernährung sorgt immer für eine leuchtende Erscheinung, Kraft zu SEIN und eine stilvolle Figur.

    Wir leben unser Leben, weil es uns einfach Spass macht so zu sein, wie es ist und wir freuen uns über all die vielen Erfolge.

    Das wünschen wir allen Menschen! Ob dick oder dünn.

  • #3

    Tim (Freitag, 23 November 2012 15:11)

    Man muss schon ehrlich sein, das erst in das man sich verliebt ist einfach das Aussehen. Das ist auch ausschlaggebend dafür, dass man sich traut den anderen "anzusprechen". Ich gebe zu, ich und meine Partnerin haben beide kein Idealgewicht aber wir haben uns nach einer weile, nach dem wir den anderen beschnuppert haben ineinander verliebt. Der Körper ist die Visitenkarte aber der Charakter die Sicherheit. Das einzige wo wir Probleme haben ist das shoppen, denn mit 2,05m brauche ich wirklich <a href="http://www.hirmer.de/">große Größen</a>.

  • #4

    Karin (Freitag, 23 November 2012 22:36)

    Ich wünsche mir keinen Rob! Ich bin manchmal warm und herzlich, und manchmal auch nicht. Meine Persönlichkeit hat sich aus vielen verschiedenen Faktoren entwickelt (Sozialisation, Lebensumstände, Beziehungen, ...), nicht (nur) durch meinen Körper. Mir scheint eher, Rob projiziert seine Wünsche (nach Mütterlichkeit??) auf Frauen. Ich will in einer Liebesbeziehung aber nicht der Mutterersatz von einem erwachsenen Mann sein!
    Ich frage mich außerdem, ob diese Interviews dazu dienen sollen, meine Existenz als dicke Frau zu rechtfertigen: "Es gibt Männer, die euch mögen, also dürft ihr so sein." ??? Ich kann dieser Argumentation nichts abgewinnen!

  • #5

    Elli (Montag, 03 Dezember 2012 22:53)

    Tja, das ist so ein Thema. Sicherlich ist es schön, wenn man von einem Mann so begehrt wird, gerade weil man mehr auf den Rippen hat... ich würde aber gern wissen, wie ihr Männer damit umgehen würdet, wenn eure Frau um der Gesundheit willen abnehmen müsste, bzw. einfach abnehmen wollte? Wenn sie aus irgend einem Grund plötzlich schlank wäre.... Wollt ihr sie dann noch genau so? Wäre das ein Problem?

  • #6

    Tess Music (Montag, 24 Dezember 2012 00:24)

    Hi Rob
    mein Name ist Tess....ich muss sagen ich hätte wirklich nicht für möglich gehalten des es wirklich Typen gibt, die dicke Frauen mögen. Ich persönlich bin dick und bin gerne unterwegs mit meinen Leuten und du hast Recht. Ich persönlich würde mich gar nicht trauen auch nur irgend einen Typen anzusprechen weil ich mir immer sofort sage wer sollte sowas wie dich schon attraktiv finden. Ich persönlich war noch nie in einer Beziehung weil ich es villeicht auch noch nie hab soweit kommen lassen. Sobald ich auch nur einen Funken mehr als Freundschaft für einen Typen empfinde steuer ich sofort dagegen. Du fragst dich wo die dicken Mädels sind wenn du unterwegs bist, ich frage mich wo die Typen sind, die auf dicke Mädels stehen wenn ich unterwegs bin. Würde ich freuen wenn du dich bei mir melden würdest. deine Tess

  • #7

    Rob (Dienstag, 25 Dezember 2012 20:27)

    Hallo Tess,
    hiermit melde ich mich bei dir :) und zwar mit den "Allerfrohesten Weihnachtsgrüßen".

    Ich danke dir sehr für deine offenen Worte. Und frage dich, ob wir das Gespräch vertiefen wollen? Wenn ja, zwinkere ;) einmal und der Administrator würde mir z.B. deine Mailadresse geben.

    Allen ein gesegnetes Weihnachtsfest!

  • #8

    Tess Music (Samstag, 29 Dezember 2012 17:09)

    Hi
    Mail hab ich ja schon abgeschickt aber der Vollständigkeit halber ganz offiziell ;)

  • #9

    Juliet (Montag, 03 Juni 2013 00:15)

    ...ich wünsche mir auch einen Mann (30~50) der mich mit meinen Pfunden liebt...falls hier zufällig Jemand Interesse hat...auch ich freue mich auf Post.

    Lieber Rob...
    Wie ist deine Suche per Online Dating verlaufen.
    Ich habe da eher negative Erfahrungen gemacht .
    Vielleicht hab ich an falscher Stelle gesucht ?


    Liebe Grüße Juliet

  • #10

    biggi (Dienstag, 04 Juni 2013 13:05)

    wo sind sie diese jungs????naja in meinem alter eher männer.....danke das es auch so jemand gibt.danke für diesen artikel.

  • #11

    Fabio (Sonntag, 03 November 2013 15:47)

    Hallo Juliet und biggi, auch ich stehe auf Frauen die mehr auf den Rippen haben. Ich finde Frauen die mollig oder dick oder wie auch immer man das nennt, total sexy und eine dünne Frau, find ich nicht ansprechend... und das obwohl ich selbst eine sportliche Figur habe

    Liebe Grüße

    Fabio

  • #12

    Laura (Dienstag, 10 Dezember 2013 22:51)

    Wow ich bin echt begeistert das es noch Männer gibt die zu ,,dicken" Frauen stehen . Ich selbst bin auch voll schlank und habe nur schlechte erfahrungen gemacht .
    Aber der Artikel hat mir ein bisschen hoffnung gegeben ^_^ irgentwann den richtigen zu finden.
    Danke dafür Rob . :)

  • #13

    Sabrina31 (Samstag, 21 Dezember 2013 00:42)

    Hallöchen,
    ich bin gerade eher zufällig auf das Interview gestoßen und finde es auch ganz interessant.
    Leider ist es ja auch so, das es viele Männer gibt, die gern dicke Frauen mögen, es aber nie zugeben würden, einfach aus inakzeptanz in der Gesellschaft, gucken sich aber Filme mit dicken Frauen an oder haben heimlich so eine Geliebte.
    Mir ist nun hier bei den Kommentaren aufgefallen, das Fabio geschrieben hat, das er auch auf "mehr Frau" steht - kann man den denn zufällig kennenlernen ;) ????

    Liebe grüße

  • #14

    Michi (Dienstag, 07 Januar 2014 20:13)

    Ich finde es schön zulesen das es auch andere ansichten gibt lg

  • #15

    Nina H. (Mittwoch, 05 März 2014 19:46)

    Moin lieber Rob,
    schon fündig geworden?
    Falls nicht, hier bin ich..... ;)

  • #16

    Rob (Mittwoch, 16 April 2014 16:46)

    Hallo Nina H.,
    schreib doch mal. Ich würd mich freuen.

  • #17

    Yvonne w. (Samstag, 05 Juli 2014 16:16)

    Wooow. ...endlich einer der ehrlich sagt was er denkt.
    Ich selbst bin vollschlank und bekomme nur allzu oft dumme Kommentare und gemunkel hinter dem rücken mit.
    Es ist aber einfach zu sagen die inneren Werte sind wichtig obwohl man weiss bei 99% isst das Auge mit.
    Ich selbst achte zb auf das aussehen bzw eher die Pflege (was ja noch ein Vorurteil uns gegenüber ist) zb Augen Zähne Hände Füße.
    Und alles andere ist dann geschmackssache.
    Nur die Chance zu zeigen wie toll wir sind,bekommen wir meist nicht,denn die Medien zeigen uns ja eine Heidi Klum die mit 40 noch topp aussieht eine Paris Hilton, die jeden bezirzt. Da bekommt Mann doch falsche ideale mitgeteilt! !!

    Liebe grüße auch an die anderen Ladys,die die Hoffnung noch nicht aufgegeben haben und danke für deine Worte ROB

  • #18

    Merle (Mittwoch, 01 Oktober 2014 21:19)

    Sicher wünscht sich manche dicke Frau einen Rob. Die entscheidende Frage , die sich mir stellt; Kann ein Rob eine dicke Frau lieben, die sich selber nicht liebt und kann eine dicke Frau einen Rob aufrichtig lieben, wenn sie nicht versteht warum und wofür ein Rob sie liebt, eben weil sie sicher selber nicht liebt?

  • #19

    Xenia.B (Montag, 20 Oktober 2014 23:53)

    Es ist echt schön zu sehen das es solche leute gibt des als dicke Frau ist es schwer wenn man angesprochen wird und sich dann herausstellt das alles nur ne Wette war. Grad mit meinen jungen Jahren (20) wo die meisten nur A-löcher sind.
    Ich musste wirklich Weinen danke Rob :)

  • #20

    Nessa (Sonntag, 02 November 2014 08:46)

    Also so einen Freund wünscht sich doch jede mollige Frau :)

    lieber Rob,
    Woher kommst du denn?
    kann man dich kennenlernen?
    Ich bin 23.

    Lg, Nessa

  • #21

    Ana (Donnerstag, 06 November 2014 01:08)

    Hallo Rob,
    bin durch Zufall auf das Interview gestoßen. Bist du fündig geworden? ;)

  • #22

    Ana (Donnerstag, 06 November 2014 12:15)

    Hallo Rob, bist du schon fündig geworden? ;)

  • #23

    Manuel (Mittwoch, 17 Dezember 2014 15:15)

    Zum Thema 'dicker Hintern und dicke Oberschenkel':

    Ich finde beides absolut sexy. Eine dicke Frau in schöner Unterwäsche, dazu dralle Schenkel und ein wippender Hintern: Ich verstehe nicht, wie ein Mann dabei nicht dahinschmelzen kann. DAS ist pure Weiblichkeit und glücklicherweise etwas anderes als diese Photoshop-Magermodels mit beinah androgynen Zügen! Ich bin ein Mann und stehe auf Frauen, nicht auf Wesen, bei denen man zweimal hinsehen muss, um sie als weiblich zu erkennen.


    Zum Thema 'was sagen Deine Freunde dazu':

    Meine ehemaligen Arbeitskollegen haben mich immer damit aufgezogen, dass ich dicke Frauen mag. Sobald eine dicke Frau zu sehen war, hieß es gleich: "Da, die ist doch nach Deinem Geschmack!" Ich habe es stets genossen, meine Kollegen zur 'Aufklärung' in die 'Wissenschaft der dicken Körperformen' einzuweihen (Hourglass, Pear, Apple usw.) und sie haben stets interessiert zugehört. :-)


    Zum Thema 'dick in der Öffentlichkeit':
    Da fällt mir eine lustige Geschichte ein: Ich war mit meiner damaligen Freundin (Kleidergröße 50) im Tierpark. Ein kleiner Junge, der mit seinem Vater unterwegs war, schaute sie an, zeigte auf sie und sagte: "Guck mal, die Frau ist aber dick!" Ich schaute den kleinen Jungen an und sagte zu ihm: "Du hast Recht. Das ist einer der Gründe, warum ich sie mag. Ich finde sie schön." Der Junge schien das zu verstehen, denn er guckte sie und mich abwechselnd an, aber nicht belustigt, sondern interessiert. Der Vater war schon vorher mit puterrotem Kopf einige Schritte beiseite gegangen... *lol*


    An Karin:

    Die Interviews dienen sicher nicht dazu, Deine Existenz als dicke Frau zu rechtfertigen, sondern dazu, dem gängigen Klischee 'Männer, die dicke Frauen lieben, sind entweder Freaks oder Fetischisten' entgegenzuwirken. Ich finde sie daher sehr gut.
    Dass dicke Frauen automatisch herzlich und gutmütig sind, halte ich allerdings auch für ein übertriebenes Relikt aus (hoffentlich) vergangenen Zeiten, in denen es hieß "wer dick ist, muss eben mit Charakter glänzen". Dieser Argumentation wiederum kann ich nichts abgewinnen. :-/


    An 'Tess Music' und 'biggi':
    Wo die Männer sind, die auf dicke Frauen stehen? Jeden Tag zu Hauf auf der Straße! Die Frage ist: Wo sind die Männer, die zugeben, dass sie auf dicke Frauen stehen? Und wieso geben es manche Männer nicht zu? Aus Angst vor der gesellschaftlichen Reaktion? Diesen Männern kann ich nur sagen: 'Ihr seid armselig.'

  • #24

    Biene (Sonntag, 08 März 2015 22:23)

    Hallo Rob. Meld dich doch mal. ;)

  • #25

    Maria (Dienstag, 01 September 2015 01:12)

    hey rob! Find dich echt toll! Schön, das es solche männer noch gibt. Würde gerne noch mehr von dir lesen. Lust mit mir mal zu schreiben?? Lg maria

  • #26

    Fotaki fotakis (Donnerstag, 12 November 2015 15:28)

    Ich bin gerade zufällig auf das Interview gestoßen und finde es auch interessant

  • #27

    Fotaki fotakis (Donnerstag, 12 November 2015 15:34)

    Mit sehr respektieren für mollige fraeun

  • #28

    JenLaw (Sonntag, 22 November 2015 14:29)

    Wie kann man mit Rob Kontakt aufnehmen?

  • #29

    Chris (Mittwoch, 06 Januar 2016 00:42)

    Wow der Beitrag spricht mir aus der Seele. Ich kenne diese Unverständnis nur zu gut. Ich stehe halt mehr auf mollige Frauen und das ist auch gut so! Eine schlanke wäre mir zu uninteressant kühl und auch nicht anziehend.

  • #30

    Gerald, 52; Wien (Dienstag, 22 März 2016 09:37)

    Liebe Damen,
    ich identifiziere mich 100-%ig mit der Einstellung von ROB, was das innerliche und äußere betrifft.
    Ich hatte schon von jeher (m)eine innere Neigung zu mollig-runden und v.a. älteren reifen Frauen. Rob nimmt mir das wortwörtlich aus dem Bauch und schreibt es mir von Sinnen in die Seele.

    Nunmehr idt mir genau das "passiert", was ich mir hochheilig wünschte und ersehnte - die Liebe meines Herzens (nicht meines Lebens), eine 63jährige mollig-runde Frau, herzlich lieb und strahlend vor Charm. Sie hat mich in WEB-Portal angeklickt und ich klickte "Ja" zurück, da sich ihre Ausstrahlung in meiner Seele spiegelte. Dann las ich im Anschluss ihr Profil, was sich noch mehr vertieft hat im Inneren.
    Bei erstem Date nach drei Tagen stimmte die "Chemie" - in Harmonie von Herz, Körper, Geist und Seele. Seitdem sind wir ein vereintes Herzens-, Liebes-und Seelen-Paar und drücken uns inniglich ineinander in ganheitlicher Einheit (=EinEins), ohne das als Klammeraffen-Beziehung zu empfunden. Es ist eine wundervolle magisch-erotische Anziehungskraft der Liebe, ganz sonderbar und anders als alles andere bisher dagewesene in diesem Leben (irdisches Dasein).
    Die Intuition im Wesen der unsterblichen Ewigkeitin und die Verschmelzung der Sinne von Mann und Frau ist einfach unbeschreiblich. Im Lichte der Sonne fühle ich die Strahlung des Herzen, die uns "wellenartig" in- und miteinander tief verbindet. Es ist die Erotik - die Ausstrahlung der wundervollen Herrlichkeit von sinnlicher Schönheit. Die Schönheit kommt aus dem INNEREN und so zieht mich die mollig-runde Weiblichkeit als Teil meines Wesens zu meiner Liebe(-spartnerin), der ich meine Liebe auch leiblich hingebungsvoll schenke.
    Das er-fühlt sich in einer Art noch nie dagewesener er-füllender Sexualität (auch ohne Geschlechtsverkehr). Diese Frau als Sein im Wesen meiner Liebe ist mein Lebensmensch - im Spiegelbold der Seele, ich hab sie gaaaanz ganz herzlich lieb in Leib und Seele!

    Danke dem Gott, dem Herrn unserer Schöpfung!

  • #31

    Isi (Mittwoch, 05 Oktober 2016 13:49)

    Hallo :)
    Das liest sich wunderbar..
    Eine dicke Frau, wie ich es eine bin, würde sich so einen liebenswerten Mann wünschen.

  • #32

    Alisha (Sonntag, 23 Oktober 2016 00:41)

    Hallo ihr lieben,

    es ist interessant, selwieviele Männer u.a. auch Männer mit sehr sportlicher Figur auf mollige Frauen stehen. Dies kann ich aus eigener Erfahrung sagen. Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass es mehr sind als man denkt und klar die einen stehen öffentlich daz, andere wiederrum nicht. Ich persönlich denke umsomehr man sich so akzeptiert und dementsprechend selbstbewußt auftritt, um so mehr strahlt man es aus und das scheint dann auch auf andere attraktiv zu wirken und nur weil man mehr Pfunde hat, heißt es nicht das man sich nicht sexy und schön kleiden kann bzw, das man nicht hübsch ist. Menschen sind schon komisch, wenn man jemanden aufziehen möchte um vielleicht auch defizite bei sich selbst zu kompensieren, dann findet man immer etwas um andere aufzuziehen sei es das Aussehen oder sonstiges. Ich bin nicht mit allem an mir zufrieden, aber denke auch rückblickend auf meine Biographie und positiven wie negativen Erfahrungen, wenn man mit sich im reinen ist, dann strahlt man es aus und gewinnt eine Gewisse Stärke auch mit Ablehnung umzugehen und irgendwann klappt es auch mit der Liebe und einem Mann der das ganze Wesen, Außen wie innen so nimmt und liebt, so wie es ist, ......... Übrigens Fabio und Rob und chris ...sind mir jetzt schon sympathisch :) lg. Alisha ......ihr könnt mir auch ´schreiben :)

  • #33

    CharlieW29 (Mittwoch, 31 Mai 2017 21:02)

    Hey Leute,
    ich suche auch einen "Rob" ^^
    Partnerschaft mit einem Mann zwischen 28 und 33 jahren gesucht. Bin dick, dennoch gut proportioniert. Fröhlich, offen, naturlieb.
    Lasst mir gerne was zukommen.