Buchentdeckung: Venus in echt

Venus in echt von Rhea Krcmárová handelt in ausgesprochen unterhaltsamer Weise von der Suche  einer dicken jungen Frau nach ihrem erotischen Potential und ihren Möglichkeiten und berichtet lustvoll von ihren Erfahrungen. Romy, besagte junge Frau, hält sich für dick und unattraktiv. Ausgerechnet ihren Schwarm verliert sie an eine dickere Frau. Dieses Ereignis setzt spannende Suchprozesse in Gang. 

Es folgen Männerabenteuer, die hier nicht im Detail beschrieben werden sollen, um den Spaß am Lesen nicht zu nehmen. Viele davon sind ausgesprochen erotischer Natur und dabei macht die Autorin nicht Halt vor durchaus intimen Details. 

Jenseits der unterhaltsamen Geschichte enthält das Buch so ganz nebenbei viele gute Tipps, Sichtweisen und Gedanken zum Thema Schönheit, Attraktivität und Selbstakzeptanz dicker Frauen. Und kann in den sehr detaillierten Beschreibungen sexueller Erfahrungen auch als Ratgeber und als Vorbildfunktion dienen. Sex und besonders sexueller Genuss ist mit jeder Körperform möglich. Die zentrale Lernerfahrung für Romy: Ich muss mich schon auch selbst achten und lieben, damit andere dies auch tun. Und mit dieser neuen Erfahrung erlebt Romy sehr viele witzige, manchmal traurige und auch skurille Begegnungen. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0