WDR sucht dicken, selbstbewussten Menschen

Für einen Filmbeitrag der Redaktion „Markt“ des WDR zum Thema “Dick sein“ suche ich als freier Mitarbeiter einen Protagonisten oder eine Protagonistin, die selbstbewusst damit umgehen, dass er oder sie nicht dem figürlichen Idealmaß entsprechen, das die Gesellschaft zu als Erwartung vorgibt. Die vielleicht auch nicht glücklich mit den Gründen dafür sind, uns vor der Kamera davon erzählen und dabei selbstbewusst genug sind, um zu sagen:

 

´Ich bin eben so, wie ich bin. Das hat Gründe, und ich möchte mich dafür nicht schief ankucken lassen auf der Straße. Ich möchte mir nicht vorhalten lassen, dass ich eine Belastung für die Gesundheitssysteme bin, dass ich mehr im Flugzeug für meinen Sitzplatz zahlen soll, ich möchte mich nicht dafür entschuldigen müssen, dass ich bin wie ich bin. Ich habe ein Recht dazu, so zu sein wie ich bin, mit allen Konsequenzen für mich und für die Gesellschaft. So wie jeder andere Mensch auch!´

 

Es wäre schön, wenn wir auf diesem Wege so einen Mann oder eine Frau finden könnten. Eine Auswandseentschädigung für den Drehaufwand von einem, maximal zwei Drehtagen würden wir selbstverständlich auch  leisten. Während der Dreharbeiten für unseren Film, der nicht live und auch keine Talkshow ist, unseren Protagonisten gerne durch seinen Alltag begleiten, und dabei zeigen, wie jemand, der dick ist, damit auch selbstbewusst lebt. Auf Rückmeldungen bis zum 22.05. unter meiner Mailadresse Dirk.Bitzer@FM.WDR.de würde ich mich sehr freuen! Und natürlich auch über Kritik und Anregungen, um eine erste  Kontaktaufnahme zu ermöglichen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Sabine Llulluni (Dienstag, 09 Mai 2017 06:37)

    Ich würde mich gerne dafür bewerben
    Liebe Grüße

  • #2

    Gisela (Dienstag, 09 Mai 2017 07:31)

    Hallo Sabine,
    Im Text steht eine Mailadresse und dahin musst Du Deine Bewerbung schicken. Ob der Redakteur hier in die Kommentare schaut, ist fraglich.

    Viel Erfolg Gisela